social social social
 
social social social

Erbschaftssteuer: Eine der grossen Gefahren gebannt

14.06.2015 13:05:57

Eine der grossen Gefahren gebannt


Die Ablehnung der Erbschaftssteuer freut Handel Schweiz sehr. Kaspar Engeli, Direktor Handel Schweiz: «Die Ablehnung dieser unsäglichen und quer zum Erfolg stehenden Erbschaftssteuer ist richtig und gut. Auch die Klarheit des Resultates findet Handel Schweiz sehr positiv. Die Schweiz lebt in unsicheren Zeiten; jetzt ist wenigstens eine der grossen Unsicherheiten vom Tisch. Denn die Schweizer Familienunternehmen wären akut in Gefahr gewesen. Das Wirtschaftsleben ist schon so hart genug. Auch für die Zukunft ist von unsinnigen Steuerforderungen abzusehen. Zuerst muss sich die Schweizer Wirtschaft wieder stabilisieren. Sie muss an Boden gewinnen, und sie braucht Rechtssicherheit. Diese Ziele müssen nun im Vordergrund stehen und nicht das Generieren von weiteren Steuern.»




Der Handel ist mit 680'000 Mitarbeitenden der wichtigste private Arbeitgeber der Schweiz. Handel Schweiz ist der Dachverband des Handels, dem 33 Branchenverbände mit insgesamt 3’700 Unternehmen angehören. Handel Schweiz vertritt eine liberale Politik und setzt sich für eine starke Schweiz ein. Die KV-Branche Handel bildet 1‘400 Lehrlinge aus und ist damit eine der grössten und beliebtesten Ausbildungsbranchen.

Kontakt:
Kaspar Engeli, Direktor, Tel. 061 228 90 33
Andreas Steffes, Sekretär, Tel. 061 228 90 32

Informationen, Bildmaterial:
Iris Wirz c&p communications, Tel. 043 500 52 88
E-Mail: presse@handel-schweiz.com

Publikationen

Dienstleistungen

Bildung

Organisation

Services

News Versicherungen Grundbildung KV Mitgliederverbände Downloadcenter
Youtubechannel Kreditversicherung Organigramm Kontakte  
     Weiterbildung Weitere Links